»Süßes oder Saures!« schreien die Kinder jedes Jahr zu Halloween und verkleiden sich dabei als gruselige Gestalten. Sie ziehen durch die Gegend, um Leute zu erschrecken und jedes Jahr bietet auch GTA diese Möglichkeit. Nun ist es klar, dass diese Tradition fürchterliche Folgen haben kann. 

Wie jedes Jahr gibt es auch dieses Jahr ein Update bei Grand Theft Auto: V, welches für Gruselstimmung in dem Spiel sorgt. Und genauso erging es einem GTA Spieler, Frank P. Dieser spielte ein paar Runden den Modus »Schlitzer« gegen sieben andere Personen und es war alles gut. Er fuhr sogar in seinem neuem Auto, Franken Stange, nach Hause. Doch was darauf passierte, kann nur er selbst berichten:

»Es war ein Tag wie jeder andere. Ich spielte GTA und fuhr nach Hause, während ich mich auf Halloween vorbereitet habe, natürlich in GTA. Und auf einmal kam dieses Kind und mein Charakter hat sich zu Tode erschrocken… Ich musste den Online-Modus von Neu anfangen.«

Anscheinend ist Frank P. nicht der einzige in der GTA-Community mit dem Problem. Viele andere Charaktere starben auch. Die meisten Todesursachen konnten geklärt werden, sodass der Schock zu einem Herzinfarkt führte oder sogar zu einem Schlaganfall. 10% Prozent der Charaktere in GTA sind unter ungeklärten Umständen gestorben. CIA: GTA ist will die Ursache des Todes klären. Bis dahin solltet ihr euch online nicht einloggen und nur offline Grand Theft Auto genießen.

Kommentare

Kommentare